Menu

Beim Einkaufen Geld sparen


über mich

Beim Einkaufen Geld sparen

Ich begrüße euch alle recht herzlich auf meinen neuen Blog. Ich hoffe, dass euch das Lesen Freude bereitet und ihr neue Dinge erfahrt. Die Kosten für einen Einkauf steigen immer deutlicher. Egal, um welche Produkte es geht, man hat an der Kasse dafür zu bezahlen. Deshalb muss man die richtigen Wege finden, um an die gewünschten Waren zu gelangen. Als ich die Mehrbelastung meines Geldbeutels bemerkte, habe ich nach Methoden gesucht, um die finanziellen Belastungen für mich zu senken. Durch eine intensive Recherche ist mir das auch nach kürzester Zeit gelungen. Wie ich dabei vorgegangen bin und welche Punkte dabei für mich ausschlaggebend waren, das könnt ihr hier nachlesen.

Archiv

letzte Posts

Sandspiele: Spielen, moddern, lernen
6 Februar 2020

Warum das Matschen mit Sand gesund und gut ist All

Tipps rund um Verlobungsringe
4 September 2019

Wenn der richtige Partner an der eigenen Seite gef

M12 Power - hochwertige Verkabelungstechnik
4 Februar 2019

Elektrotechnik spielt in unserer heutigen modernen

Bürobedarf für Gewerbetreibende – Produkte von A bis Z
13 November 2018

Als Gewerbetreibender hat man einen hohen Bedarf a

Schuhe für Kreuzfahrt
20 Marz 2018

Auf beiden Beinen durchs Abenteuer oder wie die ri

Sandspiele: Spielen, moddern, lernen

Warum das Matschen mit Sand gesund und gut ist

Alle Kinder lieben es: Im Sand sitzen, mit den Förmchen kleine Kuchen backen (und wieder kaputt machen), Burgen bauen oder einfach nur die Füße ein- und ausbuddeln. Das Spielen mit Sand macht unseren Kindern Spaß und lässt sie alles um sich herum vergessen.
Der Nachteil für die Eltern: Schmutzige Anziehsachen, schwarze Hände, Sand in den Schuhen – eine Menge zusätzlicher Arbeit. Oft hört man daher auf den Spielplätzen: „Tu das nicht!“ oder „Du machst dich nur schmutzig!“, sobald ein Kind auf den Sandkasten zusteuert.
Warum Sandspiele, bspw. von Löwenherz GmbH, aber nicht nur gut, sondern sogar gesund sind für die Entwicklung des Kindes, soll hier erklärt werden.

Lernen durch Schlammkuchen

Damit ein Kind sich sowohl körperlich als auch geistig gut entwickelt, ist es wichtig, dass beim täglichen Spielen all seine Sinne angesprochen werden. Dazu ist es notwendig, dass das Kind nicht nur zuschaut, sondern selbst aktiv ist: Kinder lernen am besten, indem sie Dinge ausprobieren.
Wenn also ein Kind im Sand sitzt und stundenlang Sandkuchen bäckt und wieder kaputt macht, ist das für uns Erwachsene merkwürdig mitanzusehen. Aber das Kleine lernt dabei eine Menge. Seine Hände fühlen den Sand, merken, wie er sich nass zusammenfügen lässt, trocken aber nicht. Es lernt etwas über die Physik: nämlich, dass der Sand herunterfällt, wenn man das Förmchen in der Luft schon umdreht. Es bekommt ein Gespür für Formen und trainiert seine räumliche Vorstellungskraft. Es lernt, Geduld zu haben und eine Sache so lange auszuprobieren, bis sie funktioniert.
Und all dies geschieht, ohne dass Mama und Papa viel tun müssen. Ein paar Förmchen, ein kleiner Eimer mit Schippe, vielleicht auch ein Kipplaster, und eine Menge Zeit, vielmehr braucht es nicht, um ein Kind beim Sandspielen glücklich zu machen.

Stark und gesund durch das Leben

Seit einigen Jahren treten Allergien und langwierige Erkältungskrankheiten nicht nur bei Erwachsenen, sondern zunehmend auch bei Kindern auf. Die Gründe dafür sind vielfältig und sicherlich von Mensch zu Mensch verschieden.
Einigkeit scheint aber darin zu bestehen, dass unsere Kinder oft zu wenig an der frischen Luft spielen und zu wenig Kontakt mit Erde und Bakterien haben. Gerade die Sandspiele bieten beides zugleich. Das für die Eltern unliebsame Schmutzigmachen ist dabei sehr wichtig, denn nur so kommen die Kinder mit Bakterien und Krankheitserregern in Berührung. Das macht sie nicht sofort krank, sondern ganz im Gegenteil: Es stärkt ihre Abwehrkräfte und hilft ihnen, gesünder und stärker zu sein.
Und auch, wenn das für die Eltern zusätzliche Arbeit bedeutet, sollte das Spielen im Sand nicht vermieden werden. Dem Kind tut es gut und bringt ihm Freude.